Joachim

Chorleiter –

Mastermind

Joachim Lotz

ist Gründer, Mentor und Dirigent der Vocaleros. Sein musikalisches Talent, seinen Blick fürs wohlklingende Detail und die Erfahrung einer über 30-jährigen Dirigentenlaufbahn bringt er in die Arbeit des Ensembles ein und steht selbst gelegentlich als Tenor und Teamleader mit auf der Bühne. Mit seinem Faible für V8-Motoren auf zwei und vier Rädern sorgt er auch bei den Vocaleros immer für das passende Drehmoment.

Carsten

Bass 1 –

Spätberufener

Carsten Müller

kümmert sich hinter den Kulissen gemeinsam mit Chorleiter Joachim Lotz um die Organisation der Vocaleros und ist Ansprechpartner für sämtliche Anfragen. Als Chorsänger ist er zwar ein relativ Spätberufener, das schönste Hobby der Welt übt er aber mit umso größerer Leidenschaft aus. Seine gesangliche Komfortzone liegt im ersten Bass.

Kai

Tenor 1 –

Entertainer

Kai Pemsel

ist der Mann für die höchsten Töne. Als erster Tenor setzt er dem Vocaleros-Sound das zuckersüße Sahnehäubchen auf. Vielseitig musikalisch interessiert und engagiert, zudem im wahren Leben als Familienvater und Unternehmer gefordert, findet er in den Vocaleros genau das richtige Ventil für seine Begabung – und sorgt mit Humor und Showtalent für die gewissen Überraschungsmomente.

Niko

Tenor 2 –

Pilger

Nikolaus „Niko“ Maiberger

ist nicht nur viel unterwegs, sondern auch vielfältig im Einsatz. Vom zweiten Bass bis zum zweiten Tenor deckt er ein breites stimmliches Spektrum ab, das er in verschiedenen Ensembles einbringt. Entspannung, Inspiration und Motivation sucht und findet er bei seinen ausgedehnten Wanderungen auf dem Jakobsweg und anderen Fernwanderwegen. Den Beinamen „Pilger“ hat er sich dadurch redlich verdient.

Benny

Tenor 2 –

Langläufer

Benjamin „Benny“ Rausch

ist der Youngster in der Truppe. Im Männerchor groß geworden, findet er in den Vocaleros die naheliegende Ergänzung seiner bisherigen Gesangslaufbahn. Beruflich im Vertrieb tätig und deswegen ständig auf Achse, scheut er selbst längste Anreisen zu Proben und Auftritten nicht. Getreu dem Motto „Alles unter 200 Kilometer ist Kurzstrecke“ beweist er im zweiten Tenor als Solist und Führungsstimme langen Atem.

Peter

Bass 1 –

Honeyman

Peter „Pit“ Wenzel

bringen eigentlich nur seine Bienenvölker ins Schleudern, und zwar dann, wenn Honig produziert wird. Ansonsten ist der Hobby-Imker als erster Bass eine „Bank“ im Vocaleros-Gefüge. Der Ausdauersportler weiß, wie wichtig eine gute Kondition ist, dass aber auch im richtigen Moment ein gewisser Biss nötig ist, um voranzukommen, was er als kritischer Geist der Vocaleros gleichermaßen umsetzt.

Rainer

Bass 2 –

Mr. Speed

Rainer Kissner

liebt schnelle Motorräder, die er als Fahrer und Instruktor auf Europas Rennstrecken bewegt. Auch bei den Vocaleros gibt er mächtig Gas, liefert im zweiten Bass das rhythmische Fundament unserer Truppe. Und wie er den Sachsenring oder das Automotodromo in Brünn im Schlaf beherrscht, jeden Bremspunkt und jeden Speed-Abschnitt auswendig kennt, so sorgt er dafür, dass auch die Vocaleros immer auf der Ideallinie unterwegs sind.

Kontakt

Los Vocaleros
Am Bornrain 4 · 63589 Linsengericht-Großenhausen
Telefon: 06051 61547 · Mobil: 0171 5319951‬
E-Mail: